Was ist MATIC und warum sollten Sie darin investieren?

Die Welt erwacht jeden Monat mit einer neuen Kryptowährung. Das Innovationstempo im Blockchain-Bereich steigt um eine Stufe, und der Markt für Kryptowährungen wird ziemlich schnell gesättigt sein.

Aller Wahrscheinlichkeit nach werden die meisten davon verkümmern; Ihr Herbst ist nicht mehr weit. Sobald die fundamental starken digitalen Assets beginnen, über das Krypto-Universum zu herrschen, wird der Marktwert anderer Coins, die wenig Wert bieten, ihre Anleger verunsichern.

Ein neuer Name im Krypto-Universum, MATIC, sorgt für Aufsehen und alle Investoren sollten dies beachten. Fragen, warum? MATIC hat sich schnell zur 22. größten Kryptowährung der Welt nach Marktkapitalisierung entwickelt – in weniger als 4 Jahren! Auch Mark Cuban, ein Milliardär und Krypto-Investor, unterstützt diese relativ frische Krypto-Münze.

Natürlich ist das nicht alles Gold an MATIC. Es hat auch ein starkes Wertversprechen, das einige der dringendsten Bedenken eines der weltweit größten Blockchain-Netzwerke, Ethereum, aufgreift. Wenn das vage klingt, lassen Sie uns ein Bild zeichnen und sehen, was MATIC ist und warum Anleger vielleicht in Betracht ziehen sollten, ein Stück vom Kuchen zu bekommen.
Was ist MATIC und warum sollten Sie darin investieren?

MATIC (jetzt in Polygon umbenannt) ist eine indische Blockchain-Skalierbarkeitslösung; sie nennen es das Internet der Blockchains von Ethereum.

Das Polygon-Netzwerk zielt darauf ab, Lösungen für die Herausforderungen der Skalierbarkeit von Ethereum zu finden, indem es ein Ethereum-kompatibles Blockchain-Ökosystem mit mehreren Ketten, auch Sidechains genannt, schafft.

Stellen Sie sich Sidechains als Blockchains vor, die mit der größeren Ethereum-Blockchain verbunden sind, um eine breite Palette von DeFi-Protokollen auf Ethereum zu unterstützen. Zu den vergleichbaren Unternehmen von Polygon gehören Avalanche, Cosmos und Polkadot.

MATIC ist die native Kryptowährung des Polygon-Netzwerks. Es wird für Abrechnungen zwischen Teilnehmern des Polygon-Netzwerks verwendet. Im Wesentlichen ist MATIC für Polygon das, was Ether für Ethereum ist.
Gründe, in MATIC zu investieren

MATIC ist anfällig für die gleichen Risiken wie jede andere Kryptowährung. Obwohl es reichlich Wert und Dutzende von Anwendungsfällen bietet, sollten Anleger kein Geld investieren, dessen Verlust sie sich nicht leisten können.

Bevor Sie sich hinreißen lassen, denken Sie einen Moment darüber nach, was passiert, wenn dieser Notfallfonds weggespült wird – was im Krypto-Vers nicht völlig unbekannt ist. Wenn dies aus dem Weg geräumt ist, ziehen Sie die folgenden Gründe in Betracht, die eine Investition in MATIC rechtfertigen könnten, vorzugsweise mit einer langfristigen Perspektive.

Was ist MATIC und warum sollten Sie darin investieren?

1. Beeindruckende Leistung

Leute investieren, um Geld zu verdienen, Punkt. Unabhängig davon, wie beliebt oder gut eine Münze ist, bringt sie dem Anleger nicht viel, wenn sie keine greifbaren Renditen generiert. Glücklicherweise haben die MATIC-Investoren im letzten Quartal einen kleinen Freudentanz vollführt, als die meisten Kryptowährungen bis ins Colca-Tal abtauchten.

MATIC hat auch Ethereum übertroffen. Um etwas Kontext darüber zu bekommen, wie Anleger durch eine Investition in MATIC gegenüber Ethereum gewonnen hätten, können die folgenden Preisdiagramme hilfreich sein.

MATIK:

Äther:

Im Vergleich zum Vorjahr erzielte Ethereum eine Rendite von rund 800 %. Unbestreitbar beeindruckende Leistung, wenn man bedenkt, dass es in diesem Jahr zwischen Mai und Juli einen starken Preisverfall gab.

MATIC hingegen erzielte eine Rendite von ungefähr 6000 %! Das sind über 7x Renditen, die Ethereum generiert hat. Wenn man bedenkt, dass MATIC ein digitales Gut ist, dessen Erfolg weitgehend an den von Ethereum gebunden ist, sollten die 6000 % ein paar Augen auffallen.

Dies zeigt die Widerstandsfähigkeit des Vermögenswerts in schwierigen Zeiten. Auch wenn die Anleger glauben, dass dies nicht stimmt, können sie die Tatsache nicht leugnen, dass es genug Nachfrage nach MATIC gibt, um den allgemeinen Aufwärtstrend auf absehbare Zeit aufrechtzuerhalten. Anleger, die auf einen Dip warten, sollten MATIC sofort mit Kreditkarte kaufen; der dip kommt nicht so schnell.

2. Grundlegende Stärke

Die Bedeutung starker Fundamentaldaten kann nicht genug betont werden. Sofern ein Vermögenswert nicht durch die Lösung eines Problems einen greifbaren Wert schafft, ist sein langfristiger innerer Wert wahrscheinlich in den meisten Fällen geringer als sein aktueller Preis.

MATIC löst ein tatsächliches Problem, indem es eine Anlaufstelle für die Erstellung von Blockchain-Anwendungen ist und die Einschränkungen der Ethereum-Blockchain angeht. Ethereum hat drei Engpässe: geringer Durchsatz, schlecht geführte Gemeinschaft und teure Gasgebühren.

Hier bietet Polygon einen erheblichen Mehrwert. Es ermöglicht Entwicklern, eine Ethereum-kompatible Blockchain zu erstellen und auf das wichtigste Ethereum-Blockchain-Ökosystem zuzugreifen. Polygon ist ein Protokoll und Framework, das es einem Entwickler ermöglicht, eine Ethereum-kompatible Blockchain zu erstellen und auch zu verbinden.

Mit Ein-Klick-Bereitstellung und benutzerdefinierten Entwicklungsmodulen gibt Polygon Entwicklern viel Macht. Das Interoperabilitätsprotokoll von Polygon erleichtert die Kommunikation zwischen der Hauptblockkette von Ethereum und anderen Netzwerken. Außerdem können Entwickler auch Adaptermodule verwenden, die Interoperabilität zwischen bestehenden Blockchain-Netzwerken bieten.

Warum ist das wichtig? Nun, DeFi ist dabei, die globale Finanzwelt zu revolutionieren. Die Engpässe und die Benutzerfreundlichkeit werden wahrscheinlich die Aufmerksamkeit von Entwicklern auf sich ziehen, die für diese Revolution von zentraler Bedeutung sind – betrachten Sie sie, wenn Sie so wollen, als die Krieger der Revolution. Bei einer bereits ziemlich komplexen Aufgabe kann ein Hauch von Einfachheit sehr nützlich sein.

Die zweifache grundlegende Stärke, die sich aus der Behebung der Engpässe von Ethereum und der Einfachheit für Entwickler ergibt, ist der Kern von MATIC. In Zukunft dürfte dies den Preis nach oben treiben, was MATIC zu einem erwägenswerten Vermögenswert für jeden Krypto-Investor macht.

Was ist MATIC und warum sollten Sie darin investieren?

3. Wachstumskurs von Polygon

Polygon sorgte am 19. August für ziemliches Aufsehen, nachdem es auf seinem Twitter-Handle angekündigt hatte, dass die bevorstehende Phase von DeFi und Web3 auf Polygon begonnen hat und es „zuerst dezentralisiert und gemeinschaftlich“ sein wird.

Polygon erlebte einen Anstieg der Aktivitäten bei seinen nativen Projekten wie QuickSwap und Aavegotchi sowie bei einigen Ethereum-Projekten, darunter Curve, Balancer und SushiSwap – die alle Polygon nutzten, um ihr Ziel von einer Million DeFi-Benutzern zu erreichen. Die Projekte brachten auch ihre Community mit, um von der geringen Gaskompostierbarkeit von Polygon zu profitieren.

Angesichts dieser Ereignisse kündigte Polygon die Absicht an, im Rahmen seiner Wachstumsbemühungen eine DAO (dezentrale autonome Organisation) aufzubauen. Polygon hat sich zunächst ein Ziel von 100 Millionen Nutzern gesetzt. Die DAO wird die Zusammenarbeit zwischen Blockchain-Systemen erleichtern und gab bekannt, dass sie auf diesem Weg etwa 100 Millionen US-Dollar aus ihrem #DeFiforAll-Fonds abziehen muss.

Das Neueste in der Wachstumsgeschichte von Polygon war die Übernahme von Hermez Network durch Polygon am 13. August im Wert von 250 Millionen US-Dollar. Der Deal brachte Hermez unter die Kontrolle von Polygon und fügte dem aktuellen Portfolio von Polygon mit Polygon Avail und Polygon SDK einen weiteren Namen hinzu.

All diese Ereignisse sind ein Beweis für den Wachstumskurs von Polygon. Es wächst und wird so schnell nicht aufhören. Dies stellt eine einzigartige Gelegenheit für Investoren dar, die die Wachstumsphase von Bitcoin oder Ethereum verpasst haben. Wenn Polygon eine der Leistungen dieser Blockchain repliziert, könnte dies Investoren unvorstellbar reich machen.

Das Risiko: Die Beziehung zwischen Polygon und Ethereum

Es ist nicht verwunderlich, dass Anleger bisher noch nichts von MATIC gehört haben, aber von Ethereum noch nichts gehört zu haben, wäre absurd. Der Grund? Ethereum ist das zweitgrößte Blockchain-Netzwerk der Welt. Ein Kryptowährungsinvestor, der Ethereum nicht kennt, ist dasselbe wie ein Aktieninvestor, der Apple nicht kennt.

Der Grund, warum Ethereum ein wichtiger Teil der Gleichung ist, liegt darin, dass der Erfolg von MATIC mit den Engpässen von Ethereum zusammenhängt.

Zugegeben, Polygon hat eine Reihe von Skalierungslösungen auf dem Buckel, aber alle basieren auf Ethereum. Wenn es einer neuen programmierbaren Blockchain wie Cardano gelingt, in Zukunft den Platz von Ethereum zu beanspruchen, laufen die Lösungen von Polygon Gefahr, irrelevant zu werden. Polygon sieht sich auch einer harten Konkurrenz von Cosmos und Polkadot gegenüber.

Was ist MATIC und warum sollten Sie darin investieren?

Außerdem wird die Einführung von Ethereum 2.0 wahrscheinlich irgendwann im Jahr 2022 abgeschlossen sein. Wenn dies der Fall ist, besteht die Möglichkeit, dass das aktualisierte Ethereum-Netzwerk nicht mehr die Engpässe aufweist, die die Lösungen von Polygon beheben.

Allerdings spielen sich Risiken auf ungewisse Weise ab – sonst würden sie nicht als Risiken bezeichnet werden. Es ist unwahrscheinlich, dass Ethereum vollständig vom Markt verschwindet, selbst wenn es einer anderen programmierbaren Blockchain gelingt, einen größeren Anteil zu beanspruchen.

Die Entwickler argumentieren auch, dass das Upgrade die Relevanz von Polygon nicht wesentlich beeinträchtigen wird, da die Lösungen von Polygon Transaktionen noch mehr beschleunigen und die Kommunikation zwischen Ethereum und anderen Netzwerken erleichtern können.

Klingt nach einem Gewinner?

MATIC hat alle Eigenschaften eines attraktiven, investitionswürdigen Vermögenswerts. Es hat ein hervorragendes Risiko-Rendite-Profil, das es zu einer möglichen Anlagewahl für eine viel breitere Gruppe von Anlegern über das gesamte Risikospektrum hinweg macht.

Von grundlegender Stärke bis hin zu einem fähigen Team hat Polygon viel zu bieten. Das Wachstum ist im Preis sichtbar und jetzt könnte ein guter Zeitpunkt für einen Investor sein, eine Position einzugehen.

Das Wichtigste ist jedoch zu verstehen, dass buchstäblich keine der Kryptomünzen risikofrei ist. Das Risiko für MATIC ist Ethereum 2.0, aber natürlich gibt es eine Menge Unsicherheit darüber, wie Ethereum 2.0 tatsächlich funktionieren wird und inwieweit die Engpässe der aktuellen Blockchain erfolgreich beseitigt werden.

Anleger, die glauben, dass sie die Risikofähigkeit haben, kurzfristige Schwankungen zu überstehen, über Kapital verfügen, das sie in einen risikoreichen Vermögenswert investieren können, und von ihrer Entscheidung überzeugt sind, werden wahrscheinlich in den nächsten Jahren vom Wachstum von Polygon profitieren. Hoffentlich wird Polygon stapelweise Bargeld auf die Bankkonten seiner Investoren legen.

Was ist MATIC und warum sollten Sie darin investieren?

Leave a Reply

Your email address will not be published.