Wie beliebt ist Ethereum?

Bitcoin ist mit Abstand die beliebteste dezentrale Kryptowährung, aber viele halten Ethereum für die zweitwichtigste digitale Währung. Genauso wie es jedoch eine Vielzahl von Gaming-Plattformen wie Goldenslot gibt, sind Bitcoin und Ethereum nur zwei von vielen ähnlichen Kryptowährungen, die weltweit auftauchen.

Wie beliebt ist Ethereum bei den hochwertigen Altcoins, die jetzt im Überfluss vorhanden sind? Finden Sie es unten heraus.

Was ist Ethereum?

Ethereum, eine Blockchain-Plattform mit einer eigenen Version der Kryptowährung, wurde 2015 mit dezentraler Open-Source-Blockchain-Technologie eingeführt. Obwohl es in den meisten Fällen eine weitaus geringere Marktkapitalisierung als Bitcoin hat, bleibt Ethereum die am weitesten verbreitete Blockchain. Seine Plattform ermöglichte es ihm, eine Kryptowährung im Stil von Bitcoin zu schaffen, und es verzeichnete ein schnelleres Wachstum als sein Vorgänger.

Bitcoin wuchs im Jahr 2020 nur um 261%, während Ethereum im gleichen Zeitraum ein Wachstum von 856% verzeichnete. Die Ether (ETH)-Blockchain erleichtert den Aufbau und die Ausführung von Smart Contracts. Es ermöglicht auch verteilte Anwendungen ohne Ausfallzeiten, Betrug oder Eingriffe Dritter.

Wie beliebt ist Ethereum?

Wie viel ist Ethereum wert?

Ethereum ist seit seiner Markteinführung von den erheblichen Kursschwankungen typischer digitaler Währungen nicht verschont geblieben. Es begann mit dem Handel bei etwa 1 US-Dollar und der Preis hielt mehrere Monate. Der Token-Preis erreichte jedoch im Januar 2018 ein Allzeithoch von 1.358 US-Dollar, bevor er bis Ende des Jahres wieder auf 83 US-Dollar fiel.

Während der Wert von Ethereum Höhen und Tiefen erlebt hat, ist sein Gesamtniveau gestiegen. Bis April 2020 notierte sie bei rund 140 US-Dollar und stieg im Mai 2021 exponentiell auf rund 3.349 US-Dollar. Diese enorme Wertsteigerung brachte der Plattform erneute Aufmerksamkeit von Investoren und Spekulanten ein, und ihre Popularität ist unvermindert gestiegen.

Wie beliebt ist Ethereum?

Warum ist Ethereum beliebt?

Ethereum und Bitcoin sind beide dezentrale Netzwerke, die auf Blockchain-Technologie basieren. Der Grund für ihren Ruhm ist jedoch unterschiedlich. Ethereum zeichnet sich vor allem durch seine viel breitere Anwendung als Bitcoin aus.

Bitcoin fungiert hauptsächlich als digitale Währung, während Ethereum auch Smart Contracts und dezentrale Anwendungen (DApps) unterstützt.

Smart Contracts beziehen sich auf programmierte und automatisierte Verträge, die nicht rückwirkend geändert werden können und für deren Ausführung keine Unterstützung durch Dritte erforderlich ist. Smart Contracts unterstützen beispielsweise nicht fungible Token (NFTs), die zur Überprüfung der Authentizität und des Eigentums verwendet werden.
Nicht fungible Token (NFTs) sind digitale Dateien, die auf der Blockchain gespeichert sind, einschließlich Audio, Video und Kunst. Jeder NFT verfügt über eine digitale Signatur, die einzigartig und schwer zu duplizieren ist.
Dezentrale Anwendungen (DApps) laufen auf der Blockchain über mehrere Punkte hinweg, was ein Herunterfahren fast unmöglich macht und sehr sicher ist.

Die Kapazität von Ethereum hat dazu geführt, dass es jetzt zahlreiche NFTs und DApps über seine Blockchain antreibt. Die Umstellung der Blockchain auf Ethereum 2.0 soll ebenfalls bis Ende 2021 erfolgen. Insbesondere freut sich der Markt über die Upgrades der Zuverlässigkeit, Skalierbarkeit und Nachhaltigkeit der Blockchain.

Die Aussichten von Ethereum abwägen

Als zweitgrößte Blockchain nach Bitcoin ist Ethereum nach wie vor die am häufigsten eingesetzte Blockchain-Plattform. Es ermöglicht viele verschiedene Smart Contracts, NFTs und DApps und verfügt über eine eigene digitale Währung. So beliebt Ethereum auch erscheinen mag, es erfordert immer noch kalkulierte Risiken und Diversifikation.

Wenn Sie in Ethereum investieren möchten, ist der Preis des Ether-Coins noch volatil. Es bleibt einem Glücksspiel auf Goldenslot ähnlich, wenn Sie es als Schema zum schnellen Reichwerden angehen. Kauft man es mit der Hoffnung, dass der Preis steigt, ist eine langfristige Anlagestrategie weitaus klüger.

Wie beliebt ist Ethereum?

Leave a Reply

Your email address will not be published.