Bitcoin Cash: was es ist wofür es ist Angebot und wie man es kauft

Erfahren Sie den Unterschied zwischen Bitcoin Cash und Bitcoin und den Ursprung dieser Kryptowährung

Bitcoin, Bitcoin Cash, Ethereum, Ripple, IOTA, Litecoin… Diese Kryptowährungs-Alphabetsuppe ist wirklich verwirrend. Vor allem, wenn wir über Bitcoin Cash sprechen: Was sind die Unterschiede zwischen Bitcoin Cash in der Praxis? Wie viel ist es heute wert? Wie kauft man? Kannst du meins? Finden Sie es in den folgenden Absätzen heraus.

Wie ist Bitcoin Cash entstanden?

Der Ursprung von Bitcoin Cash (BCC) ist sehr kurios. Mitte 2017 begann in der Bitcoin-Community eine Debatte über die Notwendigkeit, die Funktionsweise der Kryptowährung zu ändern, um die Anzahl der Transaktionen pro Sekunde zu erhöhen. Normalerweise müssen Benutzer mehr als einen Tag warten, bis die Transaktion im Blockchain-Netzwerk protokolliert wird.

Also, wie kann man es lösen? Durch das SegWit-Protokoll (Segregated Witness) wurde ein Soft Fork in Bitcoin vorgeschlagen, der die Kompatibilität mit aktuellen Lösungen nicht ändert und die Transaktionskapazität um das Achtfache erhöht. Darüber hinaus schützt es Transaktionen besser vor böswilligen Dritten. Wenn festgestellt wird, dass sie von einem anderen Mitglied geändert wurde, wird die Operation nicht ausgeführt.

Da es in der Community keinen Konsens gab, wurde Bitcoin hart gegabelt, d. h. eine neue Kryptowährung geschaffen. So wurde Bitcoin Cash geboren.

Bitcoin Cash: was es ist wofür es ist Angebot und wie man es kauft

Wofür ist Bitcoin Cash?

Anfangs wurde Bitcoin Cash verwendet, um Bitcoin zu ersetzen. Es gab jedoch keinen Konsens in der Kryptowährungs-Community und der BCH wurde als neue Kryptowährung geschmiedet. Seitdem haben wir BTC und BCH und es hat in Wechselstuben auf der ganzen Welt gute Unterstützung gefunden. Dies bedeutet, dass Bitcoin so ziemlich den gleichen Nutzen wie Bitcoin hat, jedoch mit einigen Verbesserungen unter der Haube.

Zum jetzigen Zeitpunkt ist Bitcoin Cash die viertwertvollste Kryptowährung mit einem Marktwert von 40 Milliarden US-Dollar.

Bitcoin Cash: was es ist wofür es ist Angebot und wie man es kauft

Wie kann man Bitcoin Cash abbauen?

Normalerweise lohnt sich das Mining von Bitcoin Cash zu Hause aufgrund des hohen Energieverbrauchs, des hohen Bedarfs an Rechenleistung und der geringen Rendite für das, was Sie sowohl in Geld als auch in Ausrüstung investieren, nicht sehr lohnenswert.

Wenn Sie dennoch mit dem Mining beginnen möchten, können Sie sich einem sogenannten Mining-Pool anschließen, bei dem mehrere Benutzer zusammenkommen, um Rechenleistung zu bündeln und sich die Gewinne aus der Rendite zu teilen. In diesem Fall können Sie mit Ihrem Prozessor oder Ihrer Grafikkarte minen, auch wenn diese nicht speziell dafür gemacht sind. Die bekanntesten sind AntPool, VVPool und ViaBTC.

Darüber hinaus ist es möglich, an Alternativen wie Cloud-Mining teilzunehmen, um Bitcoin Cash (oder sogar Bitcoin) zu minen. In diesem Fall schließen Sie einen Vertrag mit dem Unternehmen ab, zahlen monatlich oder einmal und erhalten einen Prozentsatz dessen, was das Unternehmen abgebaut hat.

Beim Cloud-Mining ist es nicht notwendig, auf dem eigenen Computer zu minen: Das Unternehmen selbst verwendet das Geld, das Sie im Vertrag gegeben haben, um den Kauf von Hardware zu unterstützen. Die bekanntesten sind Bitcoin.com Pool, Eobot und ViaBTC.

Bitcoin Cash: was es ist wofür es ist Angebot und wie man es kauft

Leave a Reply

Your email address will not be published.