Was ist Kryptowährung? Kryptowährungssicherheit: Tipps um sicher in Kryptowährungen zu investieren

Die Technologie hat die Art und Weise verändert, wie Menschen arbeiten, kommunizieren, einkaufen und sogar für Waren bezahlen. Unternehmen und Verbraucher bevorzugen nicht immer Bargeld, und dieses Verhalten weicht kontaktlosen Zahlungen wie Apple Pay. Mit der schnellen Welle eines Smartphones können Verbraucher Artikel an digitalen Kassen bezahlen. Jetzt entsteht ein neues Zahlungssystem: Kryptowährung.

Wahrscheinlich hat mittlerweile jeder von Bitcoin gehört. Es war die erste Kryptowährung, die zum Mainstream wurde, aber andere werden immer beliebter. Es gibt mehr als 2.000 verschiedene Arten von Kryptowährungen und jeden Tag werden mehr entwickelt.

Die meisten Leute haben von Kryptowährung gehört, verstehen aber nicht genau, was es ist. Also, was ist es, ist es sicher und wie investieren Sie darin? Um Ihnen zu helfen, werden wir diese Fragen beantworten. Betrachten Sie dies als Cryptocurrency Investing 101.

Was ist Kryptowährung?

Kryptowährung ist ein digitales Zahlungssystem, das nicht auf Banken angewiesen ist, um Transaktionen zu überprüfen. Es ist ein Peer-to-Peer-System, mit dem jeder überall Zahlungen senden und empfangen kann. Anstatt physisches Geld zu sein, das in der realen Welt herumgetragen und ausgetauscht wird, existieren Kryptowährungszahlungen lediglich als digitale Einträge in einer Online-Datenbank, die bestimmte Transaktionen beschreiben. Wenn Sie Kryptowährungsgelder überweisen, werden die Transaktionen in einem öffentlichen Hauptbuch aufgezeichnet. Sie speichern Ihre Kryptowährung in einem digitalen Wallet.

Kryptowährung hat ihren Namen, weil sie Verschlüsselung verwendet, um Transaktionen zu überprüfen. Dies bedeutet, dass eine fortschrittliche Codierung an der Speicherung und Übertragung von Kryptowährungsdaten zwischen Wallets und öffentlichen Ledgern beteiligt ist. Ziel der Verschlüsselung ist die Gewährleistung von Sicherheit.

Was ist Kryptowährung? Kryptowährungssicherheit: Tipps um sicher in Kryptowährungen zu investieren

Wie sicher ist Kryptowährung?

Kryptowährungen werden normalerweise mit Blockchain-Technologie erstellt. Blockchain beschreibt die Art und Weise, wie Transaktionen in “Blöcken” aufgezeichnet und mit einem Zeitstempel versehen werden. Es ist ein ziemlich komplexer, technischer Prozess, aber das Ergebnis ist ein digitales Ledger von Kryptowährungstransaktionen, das für Hacker schwer zu manipulieren ist.

Darüber hinaus erfordern Transaktionen einen Zwei-Faktor-Authentifizierungsprozess. Beispielsweise werden Sie möglicherweise aufgefordert, einen Benutzernamen und ein Kennwort einzugeben, um eine Transaktion zu starten. Dann müssen Sie möglicherweise einen Authentifizierungscode eingeben, der per SMS an Ihr persönliches Mobiltelefon gesendet wird.

Obwohl Wertpapiere vorhanden sind, bedeutet dies nicht, dass Kryptowährungen nicht hackbar sind. Tatsächlich haben mehrere High-Dollar-Hacks die Kryptowährungs-Startups stark gekostet. Hacker schlugen Coincheck mit 534 Millionen US-Dollar und BitGrail mit 195 Millionen US-Dollar im Jahr 2018. Das machte sie laut Investopedia zu zwei der größten Kryptowährungs-Hacks des Jahres 2018.

4 Tipps, um sicher in Kryptowährung zu investieren

Investitionen sind immer riskant, aber einige Experten sagen, dass Kryptowährung laut Consumer Reports eine der riskanteren Investitionsentscheidungen ist. Digitale Währungen gehören jedoch auch zu den heißesten Rohstoffen. Anfang des Jahres prognostizierte CNBC, dass der Kryptowährungsmarkt bis Ende 2018 voraussichtlich einen Wert von 1 Billion US-Dollar erreichen wird. Wenn Sie vorhaben, in Kryptowährungen zu investieren, können Ihnen diese Tipps dabei helfen, fundierte Entscheidungen zu treffen.

Was ist Kryptowährung? Kryptowährungssicherheit: Tipps um sicher in Kryptowährungen zu investieren

Forschungsaustausch

Bevor Sie einen Dollar investieren, informieren Sie sich über den Austausch von Kryptowährungen. Diese Plattformen bieten die Möglichkeit, digitale Währungen zu kaufen und zu verkaufen, aber laut Bitcoin.com stehen 500 Börsen zur Auswahl. Recherchieren Sie, lesen Sie Rezensionen und sprechen Sie mit erfahreneren Investoren, bevor Sie fortfahren.

Erfahren Sie, wie Sie Ihre digitale Währung speichern

Wenn Sie Kryptowährung kaufen, müssen Sie diese aufbewahren. Sie können es an einer Börse oder in einer digitalen „Wallet“ aufbewahren, zum Beispiel in einer der Krypto-Wallets, die in unserem Blog-Beitrag Welche Kryptowährungs-Wallet Sie wählen sollen. Obwohl es viele verschiedene Arten von Wallets gibt, hat jede ihre eigenen Vorteile, technischen Anforderungen und Sicherheit. Wie bei Börsen sollten Sie Ihre Speicheroptionen prüfen, bevor Sie investieren.

Was ist Kryptowährung? Kryptowährungssicherheit: Tipps um sicher in Kryptowährungen zu investieren

Diversifizieren Sie Ihre Investitionen

Diversifikation ist ein Schlüssel zu jeder guten Anlagestrategie und gilt auch, wenn Sie in Kryptowährung investieren. Legen Sie zum Beispiel nicht Ihr gesamtes Geld in Bitcoin, nur weil Sie diesen Namen kennen. Es gibt Tausende von Optionen, und es ist am besten, Ihre Investition auf mehrere Währungen zu verteilen.

Bereiten Sie sich auf Volatilität vor

Der Kryptowährungsmarkt ist volatil, seien Sie also auf Höhen und Tiefen vorbereitet. Sie werden dramatische Preisschwankungen sehen. Wenn Ihr Anlageportfolio oder Ihr geistiges Wohlbefinden damit nicht umgehen können, ist Kryptowährung möglicherweise keine kluge Wahl für Sie.

Kryptowährung ist derzeit in aller Munde, aber denken Sie daran, sie steckt noch in den Kinderschuhen. Die Investition in etwas Neues bringt Herausforderungen mit sich, also seien Sie vorbereitet. Wenn Sie eine Teilnahme planen, recherchieren Sie und investieren Sie konservativ, um zu beginnen.

Was ist Kryptowährung? Kryptowährungssicherheit: Tipps um sicher in Kryptowährungen zu investieren

Leave a Reply

Your email address will not be published.