Kryptowährung für Anfänger: 5 Tipps und Tricks die Sie kennen sollten

Wenn man an Kryptowährung denkt, ist „kompliziert“ wahrscheinlich eines der ersten Dinge, die einem in den Sinn kommen. Das Konzept gibt es seit über einem Jahrzehnt, aber viele haben es immer noch nicht vollständig verstanden – und wer kann es ihnen verdenken?

Als Bitcoin 2009 zum ersten Mal auftauchte, erregte es die Aufmerksamkeit der Finanz- und Technologiebranche. Für eine Weile schien es den Leuten egal zu sein – bis es 2017 anfing, 19.783 US-Dollar pro Stück zu kosten. Dies war vielleicht der Höhepunkt des Hypes um Kryptowährungen, und plötzlich wollten die Leute im Trend sein.

Seit der Einführung von Krypto sind andere Altcoins im digitalen Raum aufgetaucht, um als Konkurrenz zu dienen. Ethereum, Ripple, Litecoin und mehr sind ebenfalls stabil geworden und es lohnt sich, in sie zu investieren, da die Technologie das Zeitalter der E-Wallets und bargeldlosen Zahlungen einläutet.

Was ist Kryptowährung überhaupt?

Bevor Sie weitermachen, wäre es hilfreich, auf die gleiche Seite zu gelangen. Einfach ausgedrückt ist Kryptowährung eine Art Geld, das nur elektronisch existiert – digitales Geld, wenn Sie so wollen. Die Technologie dahinter zielt darauf ab, einige der wichtigsten Schwachstellen bei traditionellen Banknoten zu lösen.

Zum einen entfällt die Notwendigkeit, eine leitende Körperschaft wie eine Bank zu haben, um sie zu drucken und auszugeben. Überweisungen erfolgen von Person zu Person, ohne dass ein Vermittler erforderlich ist. Dies buchstabiert auch sofortige Transaktionen, die nicht mit hohen Gebühren auferlegt werden. Lassen Sie uns im Folgenden die verschiedenen Vorteile des Besitzes von Kryptowährung durchgehen.

Kryptowährung für Anfänger: 5 Tipps und Tricks die Sie kennen sollten

Top-Vorteile von Kryptowährung

Schnellere, günstigere Transaktionen – Anstatt beim Senden von Geld an eine andere Person alle Gesetzmäßigkeiten und unnötigen Schritte durchlaufen zu müssen, ist eine Krypto-Überweisung relativ einfach und unkompliziert. Es sind keine Agenten, Maklergebühren, Provisionen und zusätzlichen Gebühren erforderlich, was einer schnellen, einfachen und günstigen Transaktion Platz macht.

Sicherer und vertraulicher Umgang – Jede Transaktion mit Kryptowährung ist verschlüsselt, sicher und grundsätzlich anonym. Niemand kann Ihre finanziellen Aktivitäten ausspionieren oder Ihre Daten aus Ihrem Kontoverlauf abrufen, wie es Banken tun würden. Nur Sie haben die Befugnis, Ihre letzten Transaktionen anzuzeigen.
Finanzielle Freiheit für Menschen ohne Bankkonto – Weltweit gibt es rund 7 Milliarden Erwachsene ohne Bankverbindung. Das bedeutet, dass sie kein Konto bei einem Finanzinstitut oder einem Mobile-Money-Anbieter haben.

Dies könnte an dem strengen Antragsverfahren und den Anforderungen liegen, die Finanzinstitute von ihren Einlegern verlangen, die für viele ein großes Hindernis darstellen können. Da dies bei Kryptowährung nicht existiert, kann eine Person problemlos sofort ein Konto erstellen.

Schneller internationaler Handel – Was früher Tage oder Wochen dauerte, kann mit Krypto in Sekundenschnelle übertragen werden. Da es sich um Online-Transaktionen handelt, die nicht von einer Bank zur anderen weitergegeben werden müssen, verkürzt sich die Wartezeit für Geldüberweisungen, egal wo auf der Welt Sie sich befinden.

Eine wachsende Investitionsmöglichkeit – Es ist schon eine Weile her, seit Bitcoin angekommen ist, und jetzt sind heute rund 5.000 verschiedene Altcoins im Umlauf, die über 20.000 Märkte bedienen.

Dieser Sektor wird in Zukunft nur wachsen, wenn sich die Welt an die Bedürfnisse der postmodernen Bevölkerung anpasst und anpasst. Eine Reihe dieser Münzen sind bereits heute in Gebrauch und im Umlauf, und es wird eine großartige Investitionsmöglichkeit für diejenigen sein, die am Handel mit ihnen teilnehmen möchten.

Kryptowährung für Anfänger: 5 Tipps und Tricks die Sie kennen sollten

5 Tipps und Tricks, die Sie kennen sollten

Wenn Sie planen, zum ersten Mal in Krypto zu investieren, ist es wichtig, sich des neuen Unternehmens bewusst zu sein, das Sie eintreten. Im Folgenden finden Sie einige Dinge, die Sie beachten sollten, damit Sie sich besser im Feld zurechtfinden.

Finden Sie seriöse Nachrichtenquellen

Es wird immer viele gegensätzliche Meinungen zu Kryptowährungen sowie zu den Personen geben, die sie besitzen. Viele denken, dass Krypto nur eine Modeerscheinung ist, und diejenigen, die sich darauf einlassen, werden nur enttäuscht sein.

Wenn Sie bereits davon überzeugt sind, dass Sie davon profitieren können, dann halten Sie sich an Quellen, denen Sie vertrauen können, und vermeiden Sie den Lärm der Ungläubigen. Wenn Sie ein erfolgreicher Investor oder Altcoin-Besitzer sein wollen, bleiben Sie bei den Fakten.

Seien Sie auf Volatilität vorbereitet

Es ist kein Geheimnis, dass Kryptowährungen immer noch nicht so stabil sind wie die Standardwährungen – gehen Sie nur auf die Inflation von Bitcoin auf fast 20.000 USD pro Stück vor weniger als drei Jahren zurück. Sie müssen bei Ihren Entscheidungen agil sein und darüber nachdenken, was für die aktuelle Menge an Vermögenswerten, die Sie haben, am besten ist.

Selbst erfahrene Krypto-Händler und -Besitzer haben immer noch kein Glück damit, die Trends dieser virtuellen Münzen zu meistern, also seien Sie nicht schockiert, wenn Sie sich im selben Boot wiederfinden.

Kryptowährung für Anfänger: 5 Tipps und Tricks die Sie kennen sollten

Wagen Sie sich in andere Altcoins

Bitcoins sind nur ein Teil der Geschichte, wenn es um Kryptowährungen geht. Achten Sie darauf, alle Eier in einen Korb zu legen, da Sie am Ende verlieren und dann gewinnen können. Recherchieren Sie und sehen Sie, welche Münzen gut gedeihen, mit den am häufigsten verwendeten Fällen, von denen Sie profitieren können. Wofür Sie Ihr Krypto verwenden, liegt bei Ihnen – wählen Sie Ihre Vermögenswerte also mit Bedacht aus.

Lernen Sie die Verwendung von Hot- und Cold-Wallets kennen

Während Krypto digital existiert, können Sie sie dennoch online und offline speichern – durch Hot Wallets und Cold Wallets. Wenn Sie ein Anfänger sind, wird sich der einfache Zugriff auf heiße Offline-Wallets als nützlicher und vielseitiger erweisen. Cold Wallets bieten jedoch mehr Schutz vor Hackern und anderen Schurken. Lernen Sie im Rahmen Ihrer Reise zur Diversifizierung Ihres Vermögens, beide Arten von Wallets zu verwenden.

Kryptowährung für Anfänger: 5 Tipps und Tricks die Sie kennen sollten

Wachsam sein

Während Kryptowährungen höhere Sicherheitsbewertungen aufweisen als herkömmliches Geld, lohnt es sich dennoch, auf der Hut zu sein. Wenn Sie große Mengen Altcoins in Ihrem mobilen Wallet handeln oder besitzen möchten, müssen Sie auf die Risiken und Schwachstellen vorbereitet sein, denen Sie sich öffnen.
Versuchen Sie, verschiedene Arten des Umgangs mit Ihrem neu gewonnenen Vermögen zu untersuchen und zu sehen, wie Sie Ihr Geld auf eine für Sie verantwortungsvolle und bequeme Weise verwalten können.

Abschluss

Die Beherrschung der Welt der Kryptowährungen wird eine Weile dauern, also setze dich nicht unter Druck, am ersten Tag ein Genie zu werden. Wie bei jeder Fähigkeit braucht es Zeit, Übung und ständiges Lernen, um herauszufinden, wie Sie das Potenzial Ihrer virtuellen Münzen maximieren können – ob Sie sie für den Handel oder für tägliche Transaktionen verwenden möchten.

Kryptowährung für Anfänger: 5 Tipps und Tricks die Sie kennen sollten

Leave a Reply

Your email address will not be published.